09.08.2019, 09:07 Uhr

Für Mutige Premieren mit viel Adrenalin: Diese Karussells sind heuer neu


Propeller-No Limit und Drifting Coaster laden die Besucher zu Mutproben ein.

STRAUBING Eine Reihe an Fahrgeschäften, die erstmals in Straubing zu Gast sind, gehören nach Angaben der Organisatoren von der Straubinger Ausstellungs- und Veranstaltungsgesellschaft zu den spektakulärsten Höhepunkten: Premiere am Gäubodenvolksfest feiert unter anderem der „Propeller-No Limit“. Er verspricht eine atemberaubende Überkopffahrt mit drehenden Gondeln in 40 Metern Höhe und dynamischen Drehungen in drei überlagerten Achsen. Nichts für schwache Nerven!

Ebenfalls zum ersten Mal in Straubing: der „Drifting Coaster“, eine innovative Achterbahn mit Gondeln, die um bis 120 Grad nach links und rechts driften und bei rasantem Vorwärts- oder Rückwärtsfahren auf fast 500 Metern Schienenlänge ein ausgesprochen abenteuerliches Fahrgefühl bieten.

Besonders Mutige können sich im „Jules Verne Tower“ auf 80 Metern Höhe über den Dächern von Straubing an einem Drehstern durch die Luft wirbeln lassen.(sw)


0 Kommentare