16.07.2019, 08:50 Uhr

BRK-Vierbeiner erfolgreich beim Eignungstest Maja, Aaron, Pepper und Youma werden Rettungshunde

Christina Wallner mit Youma, Birgit Lermer mit Pepper, Heinz Grathwohl mit Aaron und Christina Artmann mit Maja nach dem erfolgreich absolvierten Eignungstest. (Foto: BRK)Christina Wallner mit Youma, Birgit Lermer mit Pepper, Heinz Grathwohl mit Aaron und Christina Artmann mit Maja nach dem erfolgreich absolvierten Eignungstest. (Foto: BRK)

Alle Prüfungen wurden souverän gemeistert.

STRAUBING Gleich vier junge Rettungshunde der BRK-Rettungshundestaffel Straubing-Bogen haben den ersten Schritt in der Ausbildung zum Rettungshund erfolgreich abgeschlossen. Denn Christina Artmann mit Maja, Heinz Grathwohl mit Aaron, Birgit Lermer mit Pepper und Christina Wallner mit Youma legten am Wochenende den Eignungstest in Neuötting erfolgreich ab. Dafür hatten die Hundeführer ihre Tiere in den vergangenen Wochen ausgiebig vorbereitet. So mussten die vier Hunde bei der Prüfung mit Fremden spielen und durften dabei weder ängstlich noch aggressiv reagieren. Auch hupende Autos, ein Arbeiter mit Motorsäge oder ein rauchendes Feuer durften den Hunden nichts anhaben. Sämtliche Prüfungen absolvierten die vier Hunde mit ihren menschlichen Begleitern in souveräner Manier. Das bedeutet, dass sie für die Rettungshundearbeit geeignet sind.

In den kommenden Monaten bereiten die Hundeführer ihre Vierbeiner nun auf die Rettungshundeprüfung vor. Erst danach dürfen sie aktiv in die Suche nach vermissten Personen gehen.


0 Kommentare