10.07.2019, 07:56 Uhr

Premiere auf dem Gäubodenfest Weltklasse-Dartsport im Reisinger

Die Dartprofis Michael Unterbuchner (li.) und Jamie Caven sorgen im Festzelt Reisinger heuer für eine sportliche Premiere. (Foto: STEFAN SUSSBAUER)Die Dartprofis Michael Unterbuchner (li.) und Jamie Caven sorgen im Festzelt Reisinger heuer für eine sportliche Premiere. (Foto: STEFAN SUSSBAUER)

Die Dartprofis Michael Unterbuchner und Jamie Caven zeigen beim Grafenwirt ihr Können.

STRAUBING Seit über 40 Jahren ist das Festzelt der Familie Reisinger nun auf dem Straubinger Gäubodenvolksfest vertreten. Und doch lässt sich Festwirt Hubert Reisinger Jahr für Jahr etwas Neues einfallen, womit er seine Gäste begeistern kann.

So gibt es natürlich auch 2019 eine echte Premiere: Am Sonntag, 18. August, zeigen die Weltklasse-Dartspieler Michael Unterbuchner aus Bayern (BDO World Trophy Finalist 2018) und Jamie Caven aus England beim Grafenwirt live ihr Können und treten gegen 16 Spieler aus der Region an.

„Mein Schwiegervater schaut Darts unglaublich gern im Fernsehen an“, verrät Ramona Reisinger von der Festwirtsfamilie. Darts ist mittlerweile nicht nur in England ein absoluter Publikumsmagnet. Auch in Deutschland füllen Turniere mittlerweile ganze Hallen und bei Fernsehübertragungen werden Top-Quoten erreicht, beste Stimmung unter den Zuschauern garantiert. Eine Stimmung, die perfekt zum Gäubodenvolksfest passt. „Deshalb haben wir uns gedacht, wir probieren einfach einmal etwas Neues aus“, sagt Ramona Reisinger, „aber natürlich werden wir das schon richtig professionell aufziehen – das wird schon mehr als ein bisschen Spickern“.

Um 19 Uhr gehts los. Aus England wurde für das Turnier eigens der Caller MC John Fowler eingeflogen, der die Spiele genau im Blick behalten wird. Gespielt wird auf der großen Bühne im Zelt, das Geschehen wird auf große LED-Leinwände übertragen.

Übrigens: Von den 16 Spielern aus der Region treten acht in Zusammenarbeit mit dem Dart Verband Ostbayern (DVO) an, acht Kandidaten werden direkt aus Bewerbern im Festzelt ausgesucht. Na dann, „Good Darts!“


0 Kommentare