06.05.2019, 14:15 Uhr

Grausiger Fund bei Perkam Treibt im Landkreis ein Wilderer sein Unwesen?

Foto: www.FooTToo.de/123rf.com (Foto: 123rf.com)Foto: www.FooTToo.de/123rf.com (Foto: 123rf.com)

Nachdem bei Perkam Teile von Wildtieren entdeck wurden, ermittelt die Polizei nun wegen Jagdwilderei.

PERKAM Bereits am Donnerstag, 25. April, wurden nahe der Bahnstrecke im Bereich des Mühlweg in Pilling in Müllsäcken verpackte Teile von Hasen und eines Rehs entdeckt. Vor Ort konnten von der Polizei Spuren gesichert werden, deren Auswertung derzeit erfolgt. Jetzt laufen Ermittlungen wegen Verstoßes nach dem Tierschutzgesetz und Jagdwilderei. Nach bisherigen Erkenntnissen der Ermittler fiel in diesem Zusammenhang im Bereich Perkam / Pilling mehrfach ein weißer Geländewagen auf. Die Polizei bittet Personen, die Hinweise zu dem Fahrzeug oder dem bzw. den Insassen geben können, sich unter Tel.: 09421/868-0 oder direkt bei der Polizeiinspektion Straubing zu melden.


0 Kommentare