28.03.2019, 16:31 Uhr

Sprengstoffkommando im Einsatz Landwirt entdeckt Tellermine bei Laberweinting

(Foto: 123rf.com/Oleg Doroshin)(Foto: 123rf.com/Oleg Doroshin)

Herkunft des Sprengkörpers konnte bislang nicht geklärt werden.

GRAßLFING Für Schrecken sorgte am späten Mittwochnachmittag der Fund einer Tellermine nahe eines Waldstücks bei Graßlfing (Gemeinde Laberweinting) im Landkreis Straubing-Bogen.

Ein Landwirt hatte das Objekt entdeckt, entsprechende Meldung bei der Gemeinde gemacht, die den Fall wiederum an die Polizei weitergab. Diese schaltete das Sprengstoffkommando ein, das am Donnerstagvormittag den Spürengkörper übernahm. Wie sich herausstellte, handelte es sich um eine Übungstellermine. Eine Gefahr für die Bevölkerung bestand zu keiner Zeit.

Über die Herkunft der Übungstellermine kann derzeit nur spekuliert werden. Möglich sind zum Beispiel das Überbleibsel einer Übung, eine illegale Müllentsorgung oder das Anschwemmen im Zuge einer Überflutung eines nahegelegenen Baches.


0 Kommentare