04.02.2019, 11:07 Uhr

Mehrere Wohnungen durchsucht Rauschgiftrazzia in Straubing

Foto: wollertz/123rf.com (Foto: wollertz/123rf.com)Foto: wollertz/123rf.com (Foto: wollertz/123rf.com)

Beamte stellen Betäubungsmittel und Drogen-Utensilien sicher.

STRAUBING Großes Polizeiaufgebot am Montagmorgen in Straubing. An mehreren Stellen im Stadtgebiet durchsuchten Einsatzkräfte der Operativen Ergänzungsdienste auf Beschluss des Straubinger Amtsgerichts Wohnungen. Die Razzia richtete sich nach Angaben der Polizei gegen zwei 18-Jährige und einen 17-Jährigen sowie einen 26-jährigen Asylbewerber aus Sierra Leone. Die jungen Männer sind im Zuge von Ermittlungen ins Visier der Behörden geraten. In zwei der Wohnungen wurden die Beamten, die von einem Rauschgiftspürhund unterstützt wurden, dann auch fündig. Es konnten geringe Mengen Marihuana und Rauschgiftutensilien sichergestellt werden. Über die Konsequenzen für die Männer konnte die Polizei noch keine Auskünfte geben. „Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen“, so ein Polizeisprecher.


0 Kommentare