01.02.2019, 12:52 Uhr

Post für Ministerpräsidenten Söder Verbesserungen im Schienenpersonennahverkehr gefordert

Die zwölf unterzeichnenden Kommunalpolitiker richteten einen Appell an Ministerpräsident Markus Söder. (Foto: ce)Die zwölf unterzeichnenden Kommunalpolitiker richteten einen Appell an Ministerpräsident Markus Söder. (Foto: ce)

Zwölf Landkreise und kreisfreie Städte unterschreiben gemeinsamen Brief zum SPNV.

OSTBAYERN Der Landkreis Straubing-Bogen unterstützt gemeinsam mit elf weiteren Landkreisen und kreisfreien Städten das Ansinnen, den Schienenpersonennahverkehr (SPNV) im Großraum Regensburg deutlich zu verbessern und damit zukunftsfähig zu gestalten.

Ein entsprechendes Schreiben an Ministerpräsident Dr. Markus Söder wurde neben Straubing-Bogens Landrat Josef Laumer auch von den Landkreisen Regensburg, Neumarkt/OPf., Schwandorf, Kelheim, Cham, Amberg-Sulzbach, Neustadt an der Waldnaab und den kreisfreien Städten Regensburg, Amberg, Straubing und Weiden am Freitag unterzeichnet. Unter anderem geht es dabei um die Bahnstrecke Regensburg – Straubing – Plattling und einen durchgehenden 30-Minuten-Takt auf dieser Strecke zwischen Regensburg und Straubing.

„ÖPNV und SPNV kann man nicht in Landkreis- oder Stadtgrenzen denken“, sagt Landrat Josef Laumer. „Jegliche Verbesserung, die in unserer Region herbeigeführt werden kann, dient den Pendlern im Landkreis Straubing-Bogen. Nur gemeinsam und mit der Unterstützung aus München und Berlin lassen sich die Mobilitätsherausforderungen der Zukunft meistern.“


0 Kommentare