18.01.2019, 14:37 Uhr

68.408 Stück verkauft Straubingscheck ist beliebter denn je

Bild von links nach rechts: Amtsleiter Matthias Reisinger, Thomas Bräu-herr, Andrea Schindler (Hauptverantwortliche Straubingscheck), Sebastian Zollner, Petra Müller (Foto: Stadt Straubing)Bild von links nach rechts: Amtsleiter Matthias Reisinger, Thomas Bräu-herr, Andrea Schindler (Hauptverantwortliche Straubingscheck), Sebastian Zollner, Petra Müller (Foto: Stadt Straubing)

2018 war für den Einkaufsgutschein ein Rekordjahr.

STRAUBING Seit seiner Einführung im Jahr 2009 erfreut sich der Straubingscheck steigender Beliebtheit. Der große Vorteil für den Einzelhandel gegenüber üblichen Geldgeschenken liegt auf der Hand: Mit dem Straubingscheck bleibt das Geld im Wirtschaftskreislauf der Stadt Straubing. Im Gegenzug erhält der Beschenkte ein variabel einsetzbares Zahlungsmittel.

Auch im Geschäftsjahr 2018 konnte wieder ein neuer Absatzrekord für den Straubingscheck erreicht werden. Mit 68.408 verkauften Schecks konnte der bisherige Rekord noch einmal um über 3.000 Schecks gesteigert werden. Insgesamt wurden somit seit 2009 über 450.000 Straubingschecks verkauft. An die Verkaufsstellen wurden dabei in 2018 mit fast 70.000 Schecks so viele ausgeliefert wie noch nie. Mehr als 613.000 EUR an Geldern konnten an die Geschäfte zurückgezahlt werden und blieben dadurch in den über 200 teilnehmenden Geschäften in Straubing.

Aktuell sind über 80.000 Straubingschecks in Umlauf, auch das ist Rekord. „Wir wollen die sehr guten Verkaufszahlen auch in 2019 bestätigen. Vor allem bitten wir unsere Kunden, die noch Schecks zu Hause haben, diese schnellstmöglich wieder in den Straubinger Geschäften einzulösen. Sie tragen dadurch massiv zur Stärkung des Straubinger Einzelhandels bei“, betont Stadtmarketing-Leiter Matthias Reisinger. Zudem sind die Lager des Stadtmarketings derzeit fast leer, sodass man sich über jeden Scheck freut, der eingelöst und durch die Geschäfte abgegeben wird.

„Großer Dank gilt unseren Verkaufsstellen und meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Stadtmarketing und in der Tourismusinformation, die insbesondere in den sehr verkaufsstarken Monaten November und Dezember durch ihren Einsatz einen großen Teil zum wieder hervorragenden Ergebnis beigetragen haben“, ergänzt Reisinger.

Infos finden Kunden oder interessierte Geschäfte unter www.straubingscheck.de


0 Kommentare