14.01.2019, 11:10 Uhr

Ran an die Tische Reservierungsstart für das Gäubodenvolksfest

Ab sofort können Tische für das kommende Gäubodenvolksfest reserviert werden. (Foto: Bernhard)Ab sofort können Tische für das kommende Gäubodenvolksfest reserviert werden. (Foto: Bernhard)

Die Festwirte nehmen ab dem 14. Januar 2019 Tischreservierungen entgegen. Zeitgleich wird das diesjährige Musikprogramm veröffentlicht.

STRAUBING Noch befinden wir uns im tiefsten Winter, es sind noch 209 Tage bis zum Beginn des Gäubodenvolksfestes 2019. Die Festwirte für das zweitgrößte Volksfest Bayerns stehen aber bereits fest und bereiten sich für den Start am 9. August 2019 vor.

Gemeinsamer offizieller Reservierungsstart ist am 14. Januar 2019. Ab diesem Montag werden Tischreservierungen entgegen genommen. Damit auch Spontanbesucher eine gute Chance auf einen Platz in den Zelten haben, halten die Festwirte in Straubing mindestens 40 Prozent aller Plätze reservierungsfrei. Reservierungen können ausschließlich direkt bei den Festwirten Greindl, Krönner, Lechner, Nothaft, Reisinger, Weckmann und Wenisch vorgenommen werden.

Auch das Musikprogramm steht bereits fest. 100 Blaskapellen und Partybands konnten von den Festwirten wieder verpflichtet werden. Das gesamte Musikprogramm wird ab 14. Januar auf der Homepage der Veranstalterin veröffentlicht: www.ausstellungs-gmbh.de/gaeubodenvolksfest/festzelte-musikprogramm/. Dort sind außerdem die Kontaktdaten der sieben Festzelte hinterlegt.

Für die Ostbayernschau können sich interessierte Aussteller noch anmelden. Für Anmeldungen, die bis zum 31. Januar 2019 eingehen, gelten günstigere Platzmieten. Eine Onlineanmeldung ist möglich unter www.ausstellungs-gmbh.de/ostbayernschau/.


0 Kommentare