02.11.2018, 09:07 Uhr

Weitergeben statt wegwerfen Kleidertauschbörse im Straubinger Schaufenster Nawareum

Kleider tauschen, statt kaufen – das Schaufenster „Nawareum“ organisiert gemeinsam mit Greenpeace e.V. eine Kleidertauschbörse. (Foto: Michael Läwa)Kleider tauschen, statt kaufen – das Schaufenster „Nawareum“ organisiert gemeinsam mit Greenpeace e.V. eine Kleidertauschbörse. (Foto: Michael Läwa)

Ressourcenschutz lässt sich auch in Sachen Mode umsetzen.

STRAUBING Der Herbst lockt mit seinen bunten Farben – Zeit für eine neue Garderobe. Die muss gar nicht teuer sein. Vor dem Hintergrund eines schonenden Umgangs mit Ressourcen organisiert das Schaufenster „Nawareum“ gemeinsam mit Greenpeace e.V. Straubing unter dem Motto „weitergeben statt wegwerfen“ eine Kleidertauschbörse. Am Samstag, 10. November, können von 10 bis 14 Uhr im Schaufenster „Nawareum“ alte, aber noch gut erhaltene und gewaschene Kleidungsstücke ihren Besitzer wechseln.

„Wir freuen uns, dass wir mit Greenpeace einen Partner an der Seite haben, mit dem wir unser Jahresthema „Ressourcenschutz“ anschaulich vermitteln können. Die Kleidertauschbörse ist ein gutes Beispiel, wie man zum einen Geld sparen und gleichzeitig unsere Ressourcen schützen kann“ so André Hinke, Veranstaltungsmanager im „Nawareum“.

Alle nicht getauschten Kleidungsstücke werden im Nachgang einem guten Zweck gespendet. Die Veranstaltung findet im Schaufenster „Nawareum“, Fraunhoferstraße 8 in Straubing statt und ist kostenlos.

Weitere Informationen unter: www.nawareum.de


0 Kommentare