18.10.2018, 11:20 Uhr

50 Jahre im Öffentlichen Dienst Jubiläum für Kirchroths Bürgermeister

(Foto: Gemeinde Kirchroth)(Foto: Gemeinde Kirchroth)

Gratulation und Anerkennung für Josef Wallner.

KIRCHROTH Etwas überrascht wurde der am Wahlsonntag der mit der Auszählung der Briefwahlstimmen beschäftigte Bürgermeister Josef Wallner (Foto rechts) durch 2. Bürgermeister Manfred Sieber, als ihm dieser eine Dankurkunde zur Vollendung einer 50-jährigen Dienstzeit aushändigte und herzlich gratulierte.

Begonnen hatte alles für den aus Kößnach stammenden, damals gerade 17-jährigen jungen Mann, als Polizeianwärter am 14. Oktober 1968 bei der Bayerischen Bereitschaftspolizei in Würzburg. Über Alzenau und verschiedenen Dienststellen in München, mit Abstecher zum zweijährigen Fachstudium nach Fürstenfeldbruck, führte der berufliche Weg 1984 wieder zurück in die Heimat, zur Familie. Im Bereich des damaligen Polizeipräsidiums Niederbayern/Oberpfalz wurde der jetzige Bürgermeister in verschiedenen Führungspositionen, wie als Leiter der Autobahnpolizei Kirchroth, in verschiedenen Funktionen bei der Polizeidirektion und als Chef der Kriminalpolizei Straubing verwendet. Als Kriminaloberrat beendete Wallner seine Polizeitätigkeit und wechselte zum 1. Mai 2008, versehen mit einem hohen Vertrauensbeweis der Kirchrother Wähler, in das nach wie vor mit Freude hauptberuflich ausgeübte Bürgermeisteramt.


0 Kommentare