04.10.2018, 08:09 Uhr

Ausbildungsstart Neue Azubis im BRK-Kreisverband Straubing-Bogen

Die neuen Auszubildenden des BRK-Kreisverbands Straubing zusammen mit ihren Ausbildern und BRK-Präsident Theo Zellner (links) auf dem Starttag Ausbildung in Fürth. (Foto: BRK)Die neuen Auszubildenden des BRK-Kreisverbands Straubing zusammen mit ihren Ausbildern und BRK-Präsident Theo Zellner (links) auf dem Starttag Ausbildung in Fürth. (Foto: BRK)

Junge Menschen engagieren sich in den Bereichen Kindergärten, Pflege und Rettungsdienst.

STRAUBING-BOGEN 17 junge Frauen und Männer haben mit dem Starttag Ausbildung des Bayerischen Roten Kreuzes am Dienstag in Fürth offiziell ihre Ausbildung begonnen.

Sie werden zum Erzieher, Kinderpfleger, Altenpfleger, Rettungssanitäter und Notfallsanitäter ausgebildet. Außerdem absolvieren einige ein freiwilliges soziales Jahr beziehungsweise einen Bundesfreiwilligendienst.

Sie verstärken damit in den kommenden Wochen den Rettungsdienst, den betreuten Fahrdienst, die Kindertagesstätten, die Verwaltung beziehungsweise das Seniorenheim Bogen. „Wir sind stolz, dass wir bei einer Mitarbeiterzahl von über 600 jedes Jahr eine stattliche Anzahl an Auszubildenden bei uns begrüßen können“, so Kreisgeschäftsführer Jürgen Zosel. Besonders froh ist Zosel, dass im Seniorenheim Bogen drei junge Frauen die Ausbildung zur Pflegefachkraft begonnen haben. Der Präsident des Bayerischen Roten Kreuzes, Theo Zellner, begrüßte die neuen Auszubildenden mit den Worten: „Ab heute seid ihr ein großes Geschenk für das BRK und wir freuen uns auf eure Motivation, auf eure Neugier und auf die Talente, die jeder einzelne von euch mitbringt.“


0 Kommentare