20.06.2018, 14:04 Uhr

Toller Samstag in Straßkirchen Seifenkistenspaß und Public Viewing mit den Pfadfindern

Es werden auch heuer wieder spannende Rennen erwartet. Rund 80 Fahrer gehen an den Start. (Foto: Andreas Wolfrum)Es werden auch heuer wieder spannende Rennen erwartet. Rund 80 Fahrer gehen an den Start. (Foto: Andreas Wolfrum)

In Straßkirchen ist am 23. Juni ein unterhaltsames Programm geboten.

STRAßKIRCHEN Zuerst in der Seifenkiste rasant unterwegs und dann werden hoffentlich die Schweden eingeseift – so könnte am Samstag das Motto der Pfadfinder in Straßkirchen lauten. Denn wenn das traditionelle Seifenkistenrennen am Hiebweg über die Bühne gegangen ist, lädt der „Stamm Impeesa“ heuer bei der Sonnwendfeier am 23. Juni zum großen Public Viewing des zweiten Gruppenspiels der Deutschen Fußballnationalmannschaft bei der WM in Russland ein.

Für das gemeinsame WM-Gucken am Krinnerweiher (beim Straßkirchener Tennis-Club in der Bavariastraße) haben die Pfadfinder einen Profi-Beamer organisiert und werden das Spiel gegen Schweden ab 20 Uhr auf einer 4x4-Meter großen Leinwand übertragen (das gesamte Festareal ist außerdem überdacht). Dazu ist – wie aus den Vorjahren gewohnt – natürlich auch für ausreichend Speis und Trank gesorgt. Eingeladen ist die gesamte Bevölkerung. Die Veranstalter hoffen auf zahlreiche WM-Fans, denn der Erlös des Abends kommt außerdem noch einem guten Zweck zu Gute: die Einnahmen werden alle für die Jugendarbeit der Straßkirchener Pfadfinder verwendet.

Am Nachmittag vor der WM-Sause steht allerdings zunächst noch das alljährliche Seifenkistenrennen im Mittelpunkt: ab 13 Uhr können sich waghalsige Piloten wieder den Hiebweg hinunterstürzen. Das Rennen hat in dem 3.000-Seelen-Ort Tradition – zum 16. Mal findet es bereits statt. Im vergangenen Jahr haben sich rund 80 kleine und große Rennfahrer an den Start gemacht – mit größtenteils selbst gebauten Gefährten. Die Besten schaffen die 300 Meter lange Rennstrecke in weniger als 26 Sekunden.

Der Start ist für 13 Uhr geplant (Ende gegen 16 Uhr). Die Siegesfeier mit Pokalen und Urkunden wird im Rahmen des Sonnwendfeuers am Krinnerweiher ab 18 Uhr gefeiert.


0 Kommentare