22.03.2018, 14:24 Uhr

800 Jahre Straubinger Neustadt Acht Jahrhunderte in acht Wochen

Seit mehreren Monaten bereiten die Verantwortlichen der Stadt Straubing die Feierlichkeiten zu 800 Jahre Neustadt vor. Am Donnerstag wurde das Programm vorgestellt. (Foto: STEFAN SCHMIDBAUER)Seit mehreren Monaten bereiten die Verantwortlichen der Stadt Straubing die Feierlichkeiten zu 800 Jahre Neustadt vor. Am Donnerstag wurde das Programm vorgestellt. (Foto: STEFAN SCHMIDBAUER)

So will Straubing das Jubiläum der Neustadt feiern.

STRAUBING „Ihr Straubinger findet doch jedes Jahr einen Grund zu feiern“ soll Straubings Oberbürgermeister Markus Pannermayer mal gesagt worden sein. „Dieses Jahr haben wir nicht lange suchen müssen“, freute sich der Rathauschef am Donnerstag.

800 Jahre Straubinger Neustadt sollten als Grund mehr als genügen. Und in der Gäubodenstadt hat man sich für dieses Jubiläum eine Menge einfallen lassen. Genug, um ganze acht Wochen mit einem bunten Programm zu füllen. Von Anfang Mai bis Ende Juni steht alles im Zeichen des runden Geburtstags. 50 Veranstaltungen, Führungen, Ausstellungen und Feierlichkeiten sind vorgesehen.

Den Anfang macht dabei eine Auftaktveranstaltung im Straubinger Rittersaal am 2. Mai, in der Prof. Dr. Alois Schmid an die Gründung der Straubinger Neustadt durch Herzog Ludwig I. von Wittelsbach erinnert.

Für die darauffolgenden Wochen hat man sich in der Stadtverwaltung bemüht, ein möglichst abwechslungsreiches Programm für alle Straubinger und Besucher der Gäubodenstadt auf die Beine zu stellen.

Die lange Einkaufsnacht „Schlaflos“ am 4. Mai bildet in diesem Jahr den Auftakt für ein dreitägiges Mittelsterfest. Natürlich steht auch der diesjährige Herzogstadtlauf am 10 Juni ganz unter dem Eindruck von 800 Jahre Straubinger Neustadt.

Ein berühmter Sohn der Stadt wird ebenfalls einen Jubiläumsbeitrag leisten: Oscar-Preisträger Thomas Stellmach wird am 21. Juni im Alten Schlachthof zusammen mit Schülern der Fachoberschule die Stadtgeschichte künstlerisch in Szene setzen.

Den Höhepunkt der Jubiläumswochen aber wird sicherlich das dreitägige Bürgerfest unter dem Namen „800 – Das Fest“ bilden. Von Freitag, 22. Juni, bis Sonntag, 24 Juni, wird die Innenstadt Schauplatz von Ausgelassenheit, Fröhlichkeit und hervorragender Stimmung sein. Musik, Kultur und gutes Essen werden Besucher aus nah und fern anlocken, um gemeinsam mit den Straubingern ihre Neustadt zu feiern.

Die rund 50 Veranstaltungen wurden in einem umfangreichen Festprogramm zusammengefasst, das im Straubinger Amt für Tourismus und an vielen weiteren Stellen aufliegt. Da bei vielen Führungen die Teilnehmerzahl begrenzt ist, kann man sich dafür beim Amt für Tourismus in der Fraunhoferstraße ab sofort Plätze sichern.


0 Kommentare