16.02.2018, 12:58 Uhr

Straubings größte Jugendaktion Es werden noch Helfer für die Spieletage gesucht

(Foto: Spieletage)(Foto: Spieletage)

Vom 19. bis 25 März gibt es in Straubing grenzenlosen Spielspaß.

STRAUBING Von Montag, 19. März, bis Sonntag, 25. März laden die Veranstalter, die Evangelische Jugend der Christuskirche und der Bund der Deutschen Katholischen Jugend Straubing, alle Spielbegeisterten ein, allein oder in der Gruppe aktuelle Spiele-Neuheiten ebenso wie altbewährte Klassiker (wieder) zu entdecken. Ob Monopoly, Halli Galli oder Die Legenden von Andor - unter mehr als 1.111 Brett- und Kartenspielen findet dabei garantiert jeder Spielefan das Richtige. Und heiße Gefechte am Spielbrett oder Kartentisch sind vorprogrammiert, egal, ob mit der ganzen Klasse, in der Familie, im Freundes- oder Kollegenkreis gezockt wird.

Für besondere Spannung sorgen wie jedes Jahr die Turniere (TAC, Zug um Zug, Zicke Zacke Hühnerkacke und Kakerlakak), bei denen tolle Preise gewonnen werden können.

Vormittags sind die Spieletage Schulklassen und Kindergartengruppen vorbehalten, aber von 13.30 Uhr bis in die Abendstunden (samstags sogar von 10 bis 24 Uhr) können alle Interessierten den offenen Spielbetrieb nutzen. Vielspieler können sich zudem auf die verlängerten Öffnungszeiten bis 21 Uhr am Dienstag, 20. März,. freuen. Der Eintritt ist wie immer kostenfrei.

Bei diesem Spielespaß für Jung und Alt sind alle, vom Kindergartenkind bis hin zu Senioren und Menschen mit Beeinträchtigungen, herzlich willkommen.

Doch hinter so einem großen Event steckt eine Menge Arbeit, und die Organisatoren suchen noch viele fleißige Helfer ab 14 Jahren, die Freude an der Arbeit mit Kindern und natürlich am Spielen haben. Die Betreuer helfen beim Aufbau der Spiele, erklären die Regeln oder verkaufen am Kiosk kleine Leckereien. Interessierte Freiwillige können sich unter kontakt@straubinger-spieletage.de melden oder direkt zum Info-Treffen für Mitarbeiter am Freitag, 2. März, um 15 Uhr im Pfarrheim St. Jakob kommen.


0 Kommentare