14.12.2017, 12:18 Uhr

Renate Olonczik verabschiedet Fast 40 Jahre unermüdlich im Einsatz gegen Arbeitslosigkeit

Berufsmäßiger Stadtrat Alois Lermer, Daniela Bachmeier, Renate Olonczik, Oberbürgermeister Markus Pannermayr (v.li.) (Foto: Stadt Straubing)Berufsmäßiger Stadtrat Alois Lermer, Daniela Bachmeier, Renate Olonczik, Oberbürgermeister Markus Pannermayr (v.li.) (Foto: Stadt Straubing)

Straubings Oberbürgermeister Markus Pannermayr hat der Geschäftsstellenleiterin der Agentur für Arbeit Straubing, Renate Olonczik, für ihre Verdienste um Straubing gedankt.

STRAUBING Straubings Oberbürgermeister Markus Pannermayr hat der langjährigen Geschäftsstellenleiterin der Agentur für Arbeit in Straubing, Renate Olonczik, aus Anlass ihres Eintritts in den Ruhestand für ihre Verdienste um die Region gedankt.

Bereits im Jahr 1978 trat Olonczik als Arbeitsvermittlerin bei der Bundesagentur für Arbeit in Deggendorf und Straubing ihren Dienst an. Durch ihre verlässliche und anpackende Arbeitsweise übernahm sie alsbald Führungsverantwortung und stand seit 2008 an der Spitze der Agentur in Bo-gen. Zusätzlich leitete Olonczik von 2013 an die Straubinger Geschäftsstelle. Arbeitslosenquoten von weit über 10 Prozent, sehr hohe Winterarbeitslosigkeit in den ländlichen Regionen des Bayerischen Waldes in den 80er Jahren, Jugendarbeitslosigkeit und letztendlich die Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt waren die täglichen Herausforderungen in den fast 40 Jahren Berufstätigkeit. „Trotz aller bürokratischer Herausforderungen haben Sie niemals die Menschen hinter den Zahlen und Statistiken aus den Augen verloren und freuten sich stets über erfolgreich vermittelte Kunden, die mit Ihrer Unterstützung dauerhaft ihren Platz im Berufsleben finden konnten“, dankte Pannermayr für den unermüdlichen Einsatz.

Darüber hinaus engagierte sich Renate Olonczik in diversen Gremien und Arbeitsgemeinschaften für die Region. Insbesondere für ihre langjährige, stets engagierte und kompetente Mitwirkung als Jurorin bei der Verleihung des Straubinger Unternehmenspreises dankten Daniela Bachmeier von der Wirtschaftsförderung und Berufsmäßiger Stadtrat Alois Lermer. Mit Überreichung des Straubinger Rathaus-Talers wünschte Pannermayr der unternehmungslustigen „Un-Ruheständlerin“ viel Freude bei ihren zahlreich geplanten Aktivitäten und stets gute Erinnerungen an die gemeinsame Arbeit für Straubing.


0 Kommentare