20.10.2017, 15:47 Uhr

Sichtung am Schulzentrum Bogen Da streift ein Wolf durch Bogen!

Foto: WeidererFoto: Weiderer

Nachdem Anfang Oktober mehrere Wölfe aus einem Gehege im Nationalpark Bayerischer Wald entkommen sind, könnte eins der Tiere nun in Bogen aufgetaucht sein. Um einen Wolf handelt es sich in jedem Fall.

BOGEN Aufregung in der Grafenstadt Bogen. Schüler wollen am frühen Donnerstagmorgen nahe dem Schulzentrum beim Europapark einen Wolf gesehen haben. Einer der Schüler hat das Tier geistesgegenwärtig fotografiert, als es einer Katze gerade einen ordentlichen Schrecken einjagte. Ob auf dem Foto wirklich einer der  entflohenen Gehegewölfe aus dem Nationalpark Bayerischer Wald zu sehen ist, ist nicht abschließend geklärt. Zuletzt soll es bei  Lohberg (Landkreis Cham) sowie bei Mitterfels im Landkreis Straubing-Bogen zu einer Sichtung gekommen sein.

Mittlerweile hat die Polizei in Bogen bestätigt, dass es sich bei der Sichtung tatsächlich um einen Wolf handelt. Unklar bleibt weiterhin, ob es sich um einen der Gehegewölfe oder um ein wildes Tier handelt. "Der Wolf verhält sich nicht aggressiv, zeigt aber auch keine große Scheu vor Menschen", so Armin Soller von der Bogener Polizei. "Durch lautes in die Hände Klatschen lässt sich das Tier vertreiben", so Soller weiter.

Laut Polizei soll es in den vergangenen Tagen bereits zu mehreren Sichtungen gekommen sein. 


0 Kommentare