13.04.2017, 10:44 Uhr

Kaum zu bändigen Betrunkener Randalierer (23) droht, Polizisten umzubringen

Foto: chalabala / 123RF Lizenzfreie BilderFoto: chalabala / 123RF Lizenzfreie Bilder

Ein 23-Jähriger randalierte in seiner Straubinger Wohnung. Der äußerst aggressive Mann beleidigte, bespuckte und bedrohte die eingesetzten Polizeibeamten.

STRAUBING Am Mittwochabend (12.04.2017) wurde die Polizei um kurz nach 23 Uhr zu einem Anwesen im Bereich der Fronfeste gerufen. Im Zuge einer heftigen Auseinandersetzung zweier Männer, randalierte einer der beiden in seiner eigenen Wohnung. Unter anderem war dabei eine Fensterscheibe zu Bruch gegangen. Auch gegenüber den Einsatzkräften waren die deutlich betrunkenen Männer äußerst aggressiv. Einer der beiden, ein laut Polizeiangaben 23-Jähriger, musste schließlich überwältigt und gefesselt werden. Noch in der Polizeiinspektion ging er die Beamten mit Tritten gegen die Beine an. Außerdem beleidigte er sie mit den unterschiedlichsten Kraftausdrücken, bespuckte die Polizisten und drohte diese umzubringen.

Die Nacht durfte er bei der Straubinger Polizei verbringen. Gegen den 23-Jährigen wird nun wegen Widerstand gegen Polizeibeamte, Körperverletzung, Beleidigung und Bedrohung ermittelt.


0 Kommentare