09.05.2012, 15:50 Uhr

Neues von der Stadt Schwandorf Susanne Lehnfeld übernimmt Kulturamt

Foto: StarringerFoto: Starringer

Am Mittwoch stellte Schwandorf Oberbürgerneister Helmut Hey die neue Leiterin des Kulturamtes der Stadt Schwandorf vor. Sie heißt Susanne Lehnfeld.

SCHWANDORF Die studierte Germanistin und Kulturmanagerin wird September diese Aufgabe übernehmen und so die kommisarische Leiterin Irene Duscher ablösen, bei der sich Hey für die ausgezeichnete Arbeit bedankte.

Aus 66 Bewerbungen musste der Stadtrat auswählen, und so freute es den OB besonders, dass nun eine Schwandorferin Einzug in dieses Amt hält. Ausschlagebend waren für das Germium aber die Erfahrungen, die Lehnfeld während ihrer bisherigen Laufbahn machte.

So war sie unter anderem am Kulturreferat der Landeshauptstadt München sowie seit 2002 als Referentin beim Verband Bayerischer Sing- und Musikschulen tätig. Auch die Arbeit in Schwandorf ist ihr nicht fremd, so verwirklichte Sie 1996 und 2002 die Fronberger Schlossfestspiele.

Susanne Lehnfeld freut sich auf ihre neue Aufgabe, die eine immense Bandbreite an Angeboten und Projekten enthält. Man könnte schon fast sagen, dass das Kulturamt der Stadt eine Veranstaltungsagentur mit Sonderaufgaben ist, ergänzte der OB und tat noch den Ausspruch: „Wer immer noch glaubt, in Schwandorf sei nichts los, der soll mal hingehen!“


0 Kommentare