22.10.2017, 15:35 Uhr

Die Polizei ermittelt Zwei Schlägereien in nur einer Nacht – Faust und Holzlatte eingesetzt

Foto: Ursula HildebrandFoto: Ursula Hildebrand

Am Samstag zwischen 21.45 und 22.15 Uhr kam es in Burglengenfeld in der Kirchenstraße und in der Goethestraße jeweils zu einer Körperverletzung, an der der gleiche Täter beteiligt zu sein scheint.

BURGLENGENFELD Während in der Kirchenstraße zwei jungen Männer grundlos von einem Unbekanntem einen Faustschlag ins Gesicht bzw. eine Watsche erhielten, wurde in der Goethestraße ein junger Mann mit einer Holzlatte und Faustschlägen ins Gesicht attackiert. Als der junge Mann zu Boden ging, trat der Unbekannte noch nach. Der angegriffene junge Mann konnte schließlich flüchten und begab sich zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus. Es wurde ein Nasenbeinbruch, Brustkorbprellung, Gesichtsprellung und diverse Hämatome attestiert.

Der unbekannt Angreifer wird als 1,70 Meter groß, geschätzt 21 Jahre alt, kurzes dunkelblondes Haar, athletischer Körperbau, osteuropäisches Aussehen, sprach gebrochen Deutsch beschrieben. Zudem trug er eine auffällige Bauchtasche der Marke "Speak" über die Schulter.

Hinweise nimmt die PI Burglengenfeld unter der Telefonnummer 09471/ 70150 entgegen.


0 Kommentare