19.10.2017, 23:18 Uhr

Fahndung Erfolg für die Ermittler: Einbruch in Kümmersbruck geklärt

Durch intensive kriminalpolizeiliche Ermittlungen ist ein Einbruch in den Mittagsstunden des 15. September in Kümmersbruck geklärt worden.

KÜMMERSBRUCK Die Mittagsruhe nutzten die damals Unbekannten, um in ein Einfamilienhaus in Gärmersdorf bei Kümmersbruck gewaltsam einzudringen. Im Haus nahmen die Einbrecher Schmuck und Bargeld an sich und erlangten so eine Beute im unteren vierstelligen Bereich.

In Baden-Württemberg wurde nun ein Mann bei einem Wohnungseinbruchdiebstahl auf frischer Tat festgenommen, während sein Mittäter geflohen – aber namentlich bekannt ist. Intensive länderübergreifende Ermittlungen der Polizei haben nun ergeben, dass die beiden Männer aus Moldawien im Alter von 22 und 25 Jahren für den Einbruch in Kümmersbruck verantwortlich sind.

Ob die Männer noch für andere Taten im Raum Oberpfalz in Frage kommen, ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen der Kriminalpolizei Amberg.


0 Kommentare