14.04.2017, 17:57 Uhr

Kultur Landrat Reisinger übernimmt Schirmherrschaft des Volksmusikfestes 'dousamma'

Foto: Christine HolledererFoto: Christine Hollederer

Am Donnerstag, 25. Mai, steigt in Hirschau das Volksmusikfest "dousamma". Die Schirmherrschaft dafür hat nun ganz offiziell Landrat Richard Reisinger übernommen. Dazu stattete der Hirschauer Bürgermeister Hermann Falk dem Landkreischef einen Besuch im Landratsamt Amberg-Sulzbach ab.

LANDKREIS AMBERG-SULZBACH Landrat Richard Reisinger, selbst aktiver Tubist und somit der Blasmusik eng verbunden, sieht in dem Volksmusikspektakel gelebtes Brauchtum und ein Stück Kulturgut und dankte den Oberpfälzer Volksmusikfreunden, dem Nordbayerischen Musikbund sowie der Stadt Hirschau für die Organisation des Spektakels im Landkreis Amberg-Sulzbach, zum dem auch eine Delegation aus dem tschechischen Nova Role anreisen wird.

Am Vatertag können Besucher in Hirschau ab 11 Uhr nicht nur an verschiedenen Spielbühnen im gesamten Ort traditionelle und moderne Volksmusik erleben und hören, sondern haben auch die Gelegenheit, sich auszutauschen und zu informieren. Instrumentenbauer aus der Oberpfalz, Verlage, Tonstudios, Infostände und eine Kunstausstellung werden dafür vor Ort sein. Ein Regionalmarkt mit Händlern heimischer Produkte und Kunsthandwerker ergänzen das Angebot für die Besucher aus nah und fern.

Das grenzübergreifende Volksmusikfest wird mit Mitteln aus dem Programm INTERREG V gefördert.


0 Kommentare