13.04.2017, 13:26 Uhr

71.000 Euro Schaden Alkohol: 25-Jähriger verursacht schadensträchtig Unfall auf der Autobahn A93

Foto: lwFoto: lw

Ein 25-jähriger Schwandorfer befuhr am Donnerstag, 13. April, gegen 5.10 Uhr mit einem BMW die Autobahn A93 in Fahrtrichtung Regensburg.

A93/NABBURG Zwischen den Anschlussstellen Nabburg und Schwarzenfeld übersah er einen auf der rechten Fahrspur fahrenden Kleintransporter Iveco eines 64-jährigen Hildesheimers und fuhr ungebremst auf dessen Heck auf. Durch die Wucht des Aufpralls prallten beide Fahrzeuge sowohl in die linke als auch in die rechte Schutzplanke, der Kleintransporters wurde umgeworfen, blieb auf der linken Fahrzeugseite liegen und blockierte beide Fahrstreifen. Der BMW kam 300 Meter weiter an der rechten Schutzplanke zum stehen. Da der Fahrer des BMW einen angetrunkenen Eindruck machte wurde ein freiwilliger Alkotest durchgeführt, dieser ergab eine Atemalkoholkonzentration von 1,76 Promille, was eine Blutentnahme sowie die Sicherstellung des Führerscheins nach sich zog.

Bei dem Unfall wurden beide Fahrer leicht verletzt, an den Fahrzeugen entstand Totalschaden. Mit den Schäden an den Schutzplanken und der Fahrbahn (tiefe Kratzer im Belag) beläuft sich der Gesamtschaden auf 71.000 Euro. Die A93 musste zur Bergung der Fahrzeuge und Reinigung der Fahrbahn bis 9 Uhr komplett gesperrt werden. Die Freiwillige Feuerwehr Nabburg sicherte die Unfallstelle ab und unterstützte die Autobahnmeisterei Schwandorf bei der Reinigung der Fahrbahn.


0 Kommentare