13.04.2017, 13:18 Uhr

5.000 Euro Schaden Eingeschlafen und gegen Schutzplanke geprallt

Foto: eugenesergeev / 123RF Lizenzfreie BilderFoto: eugenesergeev / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bereits mehrere Stunden war ein polnischer Erntehelfer am Mittwoch, 12. April, mit seinem Pkw unterwegs, weshalb er eigenen Angaben zufolge wegen Übermüdung einschlief.

BERG Deshalb kam sein VW-Golf nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen die dortige Betonschutzwand. Von dort zurückgeschleudert, blieb das Fahrzeug nicht mehr fahrbereit auf der mittleren Spur liegen. Der Pkw, an dem ein Schaden in Höhe von circa 5.000 Euro entstand, musste von einem Abschleppdienst geborgen werden – die vier Insassen blieben unverletzt. 


0 Kommentare