31.03.2017, 13:49 Uhr

Zeugen gesucht Fahrer eines weißen Kleinwagens war viel zu schnell unterwegs

Foto: Ursula HildebrandFoto: Ursula Hildebrand

Eine Straßenverkehrsgefährdung wurde am Donnerstag, 30. März, kurz vor 16.30 Uhr in Selb am Fußgängerüberweg in der Schillerstraße bei der VR-Bank begangen.

SELB Eine Selberin überquerte mit ihrer 15-jährigen Tochter den Überweg. Im selben Moment näherte sich ein weißer Kleinwagen, der mit hoher Geschwindigkeit auf die beiden zufuhr. Das Mädchen wurde von ihrer Mutter am T-Shirt gepackt und zurückgezogen, weshalb ein Unfall vermieden wurde. Gesucht wird in diesem Zusammenhang nach einem Daimler Smart mit auswärtigen Kennzeichen. Zeuge des Vorfalls ist der Fahrer eines SUV aus dem Zulassungsbereich Tirschenreuth, er wird gebeten, sich bei der Polizei Marktredwitz zu melden.


0 Kommentare