12.02.2017, 20:47 Uhr

Kontrolle Betrunkener US-Soldat wollte sich der Polizeikontrolle entziehen

Foto: 123rf.comFoto: 123rf.com

Gleich zwei Fahrzeugführer fielen den uniformierten Polizeibeamten in kurzer Zeit Samstagnacht, 11. Februar, im Amberger Ortsteil Ammersricht auf.

AMBERG Ein 22-jähriger Fahrzeugführer stand bei einer verdachtsunabhängigen Verkehrskontrolle sichtlich unter Drogeneinfluss.

Der andere Fahrzeugführer, ein 21-jähriger US-Soldat, wollte sich der Kontrolle entziehen und konnte erst einige hundert Meter weiter zum Anhalten gebracht werden. Der Grund waren fast 1,1 Promille, die der Alkomat angezeigt hat. In beiden Fällen wurde die Weiterfahrt unterbunden und jeweils eine Blutentnahme angeordnet, die in dem einen Fall die genaue Konzentration von Betäubungsmittel, im andern Fall den genauen Alkoholisierungsgrad im Blut der Fahrer feststellen lässt.

Ein Fahrverbot wird in beiden Fällen die rechtliche Konsequenz sein. 


0 Kommentare