27.02.2014, 10:34 Uhr

Kommunalwahlen ÖDP im Wahlkampf-Endspurt – Suttner: "Lebenswerte Stadt auch ohne Wirtschaftswachstum"

Foto: ÖDP RegensburgFoto: ÖDP Regensburg

In den letzten Tagen des Wahlkampfes setzt die ÖDP mit ihrem OB-Kandidaten Benedikt Suttner zum Endspurt an.

REGENSBURG Auf Infoständen am Freitagnachmittag, 28. Februar,  (Fa. Pustet, Gesandtenstraße) und am Samstagmittag, 1. Mäez, (Fa. Salamander Wahlenstraße) werben die Ökodemokraten nicht nur für einen möglichst hohen Wahlerfolg, sondern auch für den Stadtpass, der sozial Benachteiligten die Teilnahme am öffentlichen Leben erleichtern will.

Außerdem informieren sie über die Veranstaltung mit Prof. Dr. Michael Sterner am Donnerstag, 6. März, um 19.30 Uhr im Spitalgarten. Der Energiefachmann erläutert, welchen Beitrag Regensburg zur Energiewende leisten kann. Am Samstag stellt sich auch OB-Kandidat Benedikt Suttner den Fragen der Passanten. Er erläutert das ÖDP-Konzept für ein lebens- und liebenswertes Regensburg ohne ständiges Wachstum.


0 Kommentare