09.06.2012, 08:07 Uhr

Wo ist Maria Baumer? Spurlos verschwunden: Verzweifelte Suche nach Landesvorsitzenden der Landjugendbewegung

Verschwunden: Die Vorsitzende der Katholischen Landjugendbewegung, Maria Baumer Foto: privatVerschwunden: Die Vorsitzende der Katholischen Landjugendbewegung, Maria Baumer Foto: privat

Der Diözesanverband der Katholischen Landjugendbewegung Regensburg ist alarmiert: Offenbar ist die neue Landesvorsitzende der KLJBs, Maria Baumer, verschwunden. Aufrufe auf Facebook, Baumers Aufenthaltsort sofort zu melden, wenn man sie sieht, sind bislang ins Leere gelaufen.

REGENSBURG _25 SCHWANDORF „Die KLJBlerin Maria Baumer (26) aus dem Diözesanverband Regensburg wird vermisst“, heißt es auf der Facebook-Seite der Katholischen Landjugend. Und weiter: „Maria wurde zuletzt am Samstag, 26.5. um etwa 10:00 Uhr in Regensburg gesehen. Möglicherweise wollte sie über Nürnberg nach Hamburg reisen. Es ist aber nicht bekannt, ob sie in Nürnberg oder Hamburg angekommen ist“, heißt es dazu in dem Sozialen Netzwerk. Auch die Ermittlungen der Polizei ergaben bisher keinen Anhaltspunkt zu ihrem Verbleib.

Der Aufruf soll dazu führen, dass endlich Spuren von Maria gefunden werden: „Marias Angehörige, Freunde und Bekannte suchen verzweifelt nach ihr. Bitte helft auch Ihr mit und verbreitet diese Suchmeldung. Falls jemand einen Hinweis zu Marias Verbleib liefern kann, wendet Euch bitte an Marias Familie unter der Nummer 0160/96074782!“

Erst im Mai war die aus Muschenried im Landkreis Schwandorf stammende Baumer zur neuen Landesvorsitzenden der Landjugendbewegung gewählt worden. Baumer gilt als bodenständig und zuverlässig.


0 Kommentare