24.10.2017, 10:26 Uhr

Franken-Dance-Festival RT-Tanzsport ganz vorne mit dabei: Vier Startklassen – sechs Siege

Foto: RT-TanzsportFoto: RT-Tanzsport

Fünf Paare der Tanzsportabteilung der Regensburger Turnerschaft starteten am Samstag, 21. Oktober, auf verschiedenen Turnieren außerhalb Regensburgs. Aufgrund der guten Leistungen kamen alle Paare in das Finale und die vielen Treppchenplätze für Platz eins bis drei hinterließen dabei bei den Zuschauern und Wertungsrichtern einen besonderen Eindruck der Stärke der Regensburger RT.

LUDWIGSBURG/ROTH Am Samstag, 21. Oktober, machten sich Eduard und Elisabeth Kumberger zum Ersten Tanzclub Ludwigsburg, einer Hochburg des Tanzens in Baden Württemberg, auf. Durch die offene Wertung der fünf Wertungsrichter sahen sie bereits nach dem langsamen Walzer, den sie mit drei Einsen gewonnen hatten, dass sie vorne lagen. Auch die übrigen drei Tänze konnten sie eindeutig für sich entscheiden. Glücklich und zufrieden durften sie mit ihren Urkunden in den Händen den obersten Platz auf dem Siegertreppchen der Klasse SEN III C Standard einnehmen.

Ein weiteres Highlight bot sich auch beim Franken-Dance-Festival in Roth. Das vom Landestanzsportverband auf drei Flächen durchgeführte Turnier lockt seit 2001 an zwei Tagen die jugendlichen Tanzpaare an, um wichtige Punkte für die Pokalserie des Bayernpokals zu ergattern. Trotz der knapp 90 Startklassen an beiden Tagen schätzten die RT-Paare den gut eingehaltenen Zeitplan und die gute Musik. Von der TSA der Regensburger Turnerschaft waren vier Paare am Start. In den Lateinklassen empfahl sich das Nachwuchspaar Mark Kharkov und Anna Hübner in den Juniorenklassen C Latein bei ihren ersten gemeinsamen Starts gleich mehrfach für das Finale. Martin Dagleish und Sophia Riese freuten sich mit einem dritten Platz über eine weitere Platzierung in Jugend Latein C und sammelten anschließend noch weitere Punkte für ihren Aufstieg.

Mit gleich fünf Turniersiegen verfielen die RT-Standardtänzer in einen wahren Siegestaumel: Das Jugendpaar Martin Dagleish und Sophia Riese sicherte sich zweimal Platz eins in der B-Klasse. Bei ihrer Premiere auf dem Tanzparkett erreichten Matthias Reinhardt und Dagmar Fruth in der SEN I C Standard an zwei Turniertagen das Siegespodest. Das Hauptgruppenpaar Markus Winner und Corinna Endisch setzte sich am Samstag in der Klasse B Standard an die Spitze von neun Paaren. Die Trainer Andrea Grabner und Dominik Fenster freuen sich sehr über das tolle Ergebnis ihrer Tanzgruppe. 


0 Kommentare