22.10.2017, 14:44 Uhr

Garagenbrand Kurzschluss im Stromkabel: Feuerwehr verhindert Übergreifen der Flammen

Foto: Alexander AuterFoto: Alexander Auter

Am Samstag, 21. Oktober, gegen 12.45 Uhr, entdeckte ein Anwohner in der Alten Regensburger Straße in Kallmünz, dass in einer Hinterhofgarage ein Brand ausgebrochen war.

KALLMÜNZ Der Zeuge alarmierte sofort die Feuerwehr. Bei dem Eintreffen der Wehren Kallmünz, Holzheim, Traidendorf und Burglengenfeld mit Drehleiter befand sich die Garage bereits in Vollbrand. Die eingesetzten Kräfte der Feuerwehren hatten den Brand jedoch schnell unter Kontrolle, sodass es zu keinem Übergreifen der Flammen auf die Nachbargebäude kommen konnte.

Nach ersten Erkenntnissen wurde der Brand durch einen Kurzschluss an einem Stromkabel ausgelöst, dass oberirdisch an einem der Dachsparren aus Holz installiert war. Bei dem Feuer wurde zum Glück niemand verletzt. Der Sachschaden an der Garage wird auf rund 15.000 Euro geschätzt.


0 Kommentare