20.10.2017, 22:10 Uhr

Kontrollaktion Fahrer ohne Führerschein und unter Drogeneinfluss

Foto: Zollfahndungsamt MünchenFoto: Zollfahndungsamt München

Am Dienstagnachmittag, 17. Oktober, führten die Schleierfahnder mit Unterstützungskräften der Bereitschaftspolizei, einem Diensthundeführer sowie Kollegen aus Tschechien eine Kontrollaktion durch.

FURTH IM WALD Hierbei entzog sich ein BMW-Fahrer kurz nach der Einreise nach Deutschland am ehemaligen Grenzübergang Schafberg der Kontrolle und flüchteten mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Inland.  Ein aufmerksamer Zeuge konnte dies beobachten und teilte der Polizei kurze Zeit später mit, wo der flüchtige BMW abgestellt wurde und in welche Richtung die beiden Insassen nun zu Fuß flüchteten. Das betreffende Areal konnte daraufhin umstellt und die beiden Flüchtenden, ein 28-jähriger und ein 43-jähriger Tscheche, festgenommen werden.

Wie sich anschließend herausstellte, stand der 28-jährige Fahrer unter Drogeneinfluss und war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Es wurde daher eine Blutentnahme durchgeführt und die Weiterfahrt wurde untersagt. Den Mann erwarten nun mehrere Anzeigen nach dem Straßenverkehrsgesetz und dem Strafgesetzbuch. Der Mann räumte schließlich ein, sich Crystal gespritzt zu haben.

Anzeichen für einen Drogenkonsum

Kurze Zeit später kontrollierten die Schleierfahnder einen 20-jährigen Ford-Fahrer, bei welchem sich ebenfalls Anzeichen für einen Drogenkonsum ergaben. Daraufhin wurde ein Drogentest durchgeführt, welcher positiv verlief. Die Weiterfahrt des Mannes wurde daher untersagt und eine Blutentnahme wurde durchgeführt. 


0 Kommentare