26.06.2017, 21:52 Uhr

Ehrenamt Bürgerfest-Bilanz: Einsatzreiches Wochenende für die Regensburger Wasserwacht

Foto: Wasserwacht Regensburg (Foto:Schmid)Foto: Wasserwacht Regensburg (Foto:Schmid)

Ein ereignisreiches Wochenende haben die ehrenamtlichen Rettungskräfte der Wasserwacht der Ortsgruppe Regensburg hinter sich. Zur Sicherheit der Besucher am Bürgerfest besetzten sie ihre Wachstation am Schopperplatz, die sich unweit des Eisernen Steges an der Donau befindet.

REGENSBURG Freitag, 23. Juni, von 16.30 Uhr bis nachts um 1 Uhr, Samstag, 24. Juni, von 9 Uhr bis nachts um 1 Uhr und Sonntag, 25. Juni, von 9 Uhr bis Mitternacht standen an der Station mindestens neun Rettungskräfte inklusive zwei Notärzten zur Verfügung. Somit wurde die Versorgung mit einem Notarzt unter anderem im Bereich Jahninsel, Fischmarkt, Weinlände, Thundorferstraße und Kepplerstraße innerhalb kürzester Zeit sichergestellt. Mit Hilfe von Booten konnten die Notärzte über das Wasser schneller an die Einsatzstelle gelangen, da durch den großen Besucheransturm ein durchkommen mit dem Auto nicht ohne weiteres möglich war.

Sechs Mal wurde medizinische Hilfe eines Notarztes der Wasserwacht benötigt. Zwei Patienten wurden mit dem Motorrettungsboot mitgenommen und an einer anderen Stelle zum Übergabepunkt an das Land gebracht. Des Weiteren wurden die Einsatzkräfte zu vier Wasserrettungen gerufen und mussten ein Boot bergen, welches manövrierunfähig in der Donau unterhalb der Steinernen Brücke trieb. Auch mussten während der Streifenfahrten mehrere Bürger belehrt werden.

Zwischen den dienstfreien Zeiten stand die Schnelleinsatzgruppe der Wasserwacht bereit, die das ganze Jahr rund um die Uhr von der Integrierten Rettungsleitstelle alarmiert werden kann. Diese wurde bereits kurz vor dem Beginn des Bürgerfestes am Freitag gegen 16 Uhr benötigt. Ein Autofahrer kam bei Schönach von der Straße ab und geriet ins Wasser. Daraufhin fuhren Taucher und weitere Einsatzkräfte zu dieser Einsatzstelle. Einen zweiten Alarm gab es Samstagnacht kurz vor 1 Uhr, da eine Person am Neutraublinger See vermisst wurde. Weiterhin wurde tagsüber die Wachstation der Wasserwacht Regensburg am Sarchinger Weiher am Samstag und Sonntag besetzt.

Mehr Infos über die Wasserwacht OG Regensburg finden sich im Internet unter www.wasserwacht-regensburg.de.


0 Kommentare