29.04.2017, 10:02 Uhr

Demo Aktion 'Pulse of Europe': Zeichen setzen für die Zukunft Europas

Foto: Martin HoferFoto: Martin Hofer

"Pulse of Europe" ist eine überparteiliche und unabhängige Bürgerinitiative, die für die Grundwerte der EU demonstriert und sich gegen rechten Populismus stellt.

REGENSBURG Ein Juristenehepaar aus Frankfurt hat die Bewegung 2016 ins Leben gerufen, um Menschen zu mobilisieren, die sich nicht mit dem aktuellen rechtsgerichteten Populismus abfinden wollen. Besondere Ausschlaggeber waren das Brexit-Votum und die Wahl Trumps. Diese Bürgerinitiative richtet sich dabei an die Menschen, die die Europäische Union in ihren Grundwerten für schützenswert und sie am Leben halten wollen. Gleichzeitig möchten sie für die Reformierung werben und dafür, dass sie wieder näher an die einzelnen Bürger herangebracht wird. Mittlerweile konnte sich die Bewegung in über 80 deutschen Städten etablieren. Dort finden jeden Sonntag um 14 Uhr Veranstaltungen statt. Darüber hinaus sorgt der Pulse of Europe auch in anderen europäischen Städten für Begeisterung.

In 15 weiteren Ländern finden regelmäßige Termine statt. Eine kleine Gruppe von Organisatoren hat diese Initiative auch nach Regensburg geholt und hier bereits zwei Mal erfolgreich Veranstaltungen abhalten können. Der erste Termin am 9. April brachte viele begeisterte Zuhörer und tolles Wetter mit sich. Das offene Mikro, das für jedermann die Möglichkeit bietet, mitzuteilen, weshalb die Europäische Union für diese Person ganz persönlich wichtig ist, hat dabei sehr guten Anklang gefunden. Es waren verschiedenste Redebeiträge dabei, welche die Vielfalt der Mitstreiter des Pulse of Europe zeigen konnten. Der Fokus der Moderation war dabei, wegen der anstehenden Präsidentschaftswahlen, auf Frankreich gerichtet. Bei der zweiten Veranstaltung am 23. April waren trotz des schlechten Wetters wieder viele Besucher anwesend. Es herrschte eine sehr ausgelassene und begeisterte Stimmung, wie auch schon bei der ersten Veranstaltung. Diesmal war die am selben Tag stattfindende Wahl in Frankreich Hauptthema, was sich auch in den unterschiedlichsten Redebeiträgen zeigte. Darüber hinaus konnte eine musikalische Liveuntermalung die gute Stimmung aufgreifen und die Zuhörer begeistern.

Für die kommende Veranstaltung wollen wir neben Frankreich einen weiteren Schwerpunkt setzen. In unserer Wahrnehmung wird die Bedeutung der osteuropäischen Mitgliederstaaten oft nicht genug hervorgehoben. Das ist vor allem für Regensburg, da es nah an der tschechischen Grenze liegt und durch eine enge Partnerschaft mit Pilsen verbunden ist, wichtig. "Daher möchten wir dieses Thema durch die Moderation und hoffentlich auch durch vielfältige Redebeiträge der Besucher aufgreifen.  Wir freuen uns über Freiwillige, die das Offene Mikro in Anspruch nehmen und mit uns allen ihre Gründe für die Teilnahme am Pulse of Europe teilen." Die nächsten terminierten Veranstaltungen finden am 30. April und 07. Mai (jeweils Sonntag) um 14 Uhr am Alten Rathausplatz statt.


0 Kommentare