25.04.2017, 14:36 Uhr

Das große Finale Fashion meets Dance: Wer wird das neue 'Face en Vogue 2017'?

Foto:  Emanuel Berger FotografieFoto: Emanuel Berger Fotografie

Endlich ist es wieder soweit: Am Samstag, 6. Mai, entscheidet sich im Schloss St. Emmeram, wer das „Face en Vogue 2017“ wird. Über zehn Monate hinweg suchte der filterVerlag – Medienpartner des Regensburger Wochenblatts – für jede Ausgabe des filter-Magazins zwei Gesichter für ein professionelles Fotoshooting in einer spannenden Location und eine dazugehörige Bilderstrecke.

REGENSBURG Am 6. Mai stehen die 20 Monatssiegerinnen und Monatssieger nun schließlich im Finale und stellen sich dem kritischen Jury-Urteil der anwesenden Gäste. 

Die Gäste dürfen bei diesem Event nicht nur mittels Wahlzettel entscheiden, wer ihr „Face en Vogue 2017“ wird, sondern erleben auch einen spannenden Abend in einem atemberaubenden Ambiente des fürstlichen Schlosses. Unter dem Motto „Fashion meets Dance“ zeigt sich Face en Vogue in diesem Jahr im eleganten Clubstyle. Getreu dem Motto sorgt DJ Ramon, der Resident DJ aus der Nobeldiskothek P1 in München, gemeinsam mit Andrew Clark für den richtigen Beat zum Tanzen. Im Takt der Musik präsentieren die 20 Kandidatinnen und Kandidaten auf dem Catwalk moderne Designerstücke.

Außerdem tritt das Sosani Tanztheater beim „Face en Vogue“-Finale auf und präsentiert kreative und innovative Showeinlagen, die mystisch anmuten und den Gästen die Köpfe verdrehen werden. Passend zu all diesem Glamour führt die Kult-Moderatorin Gülcan Kamps – bekannt durch den TV-Sender VIVA – durch den gesamten Abend. Sie dürfte bei diesem Event aber nicht das einzige bekannte Gesicht sein. Viele weitere Promis der Medienlandschaft haben sich bereits für das große Finale angekündigt. Mit dabei sind zum Beispiel Bachelor-Kandidatin Julia Anna Fries und Dschungelcamper Alexander Keen.

Genauso edel wie auf dem Laufsteg geht es auch auf dem Teller weiter. Für den schnellen Hunger bietet Sternekoch Anton Schmaus mit seiner Rock´n´Roll Küche kulinarische Köstlichkeiten an.


0 Kommentare