24.04.2017, 15:26 Uhr

Ermittlungen Die Polizei sucht Zeugen für Einbruch in der Obermünsterstraße

Foto: 123rf.comFoto: 123rf.com

Ein bislang unbekannter Täter versuchte vergeblich, in der Obermünsterstraße in Regensburg in ein Geschäft einzudringen. Der Einbrecher hinterließ einen Sachschaden in Höhe von 500 Euro.

REGENSBURG Am Sonntag, 23. April, gegen 14.15 Uhr, erging eine Mitteilung an die Polizeiinspektion Süd, dass an einem Geschäft für Elektronikartikel die Scheibe der Türverglasung eingeschlagen ist. Die ersten Ermittlungen erbrachten, dass der Einbrecher auf bislang unbekannte Art und Weise in den Bereich des Hinterhofes gelangt war und dort durch Aufhebeln der Türe und Einschlagen der Türverglasung versuchte, in die Geschäftsräume zu gelangen. Der Täter blieb erfolglos. Der Ladenbesitzer konnte bislang von der Polizei noch nicht erreicht werden, sodass die Eingangstüre durch die Feuerwehr Regensburg verschalt wurde.

Die Kripo Regensburg hat die Ermittlungen vor Ort übernommen und bittet um sachdienliche Hinweise zur Aufklärung der Tat unter der Rufnummer 0941/ 506-2888.


0 Kommentare