24.04.2017, 12:01 Uhr

Widerstand Betrunkener landet im Krankenhaus

Foto: PmGFoto: PmG

Am Sonntag, 23. April, 7.15 Uhr, kümmerten sich mehrere Zeugen um einen stark alkoholisierten Mann, der in Berching-Pollanten zu Besuch auf der dortigen Kirchweih war.

BERCHING-POLLANTEN/LANDKREIS NEUMARKT Der Betroffene, ein 55-jähriger Mann aus dem südlichen Neumarkter Landkreis, konnte sich nicht mehr auf den Beinen halten und fiel immer wieder auf den Boden. Er weigerte sich jedoch, mit dem Taxi nach Hause zu fahren. Die verständigte Polizei drohte mehrmals Schutzgewahrsam an. Zunächst wollte er sich freiwillig in den Streifenwagen setzen. Kurz darauf änderte er jedoch seine Meinung und wehrte sich mit Händen und Füßen. Erst durch massiven Kraftaufwand konnte der Beschuldigte gefesselt und in das Fahrzeug gesetzt werden. Dabei verletzte er sich leicht. Ein eingesetzter 26-jähriger Polizeibeamter wurde ebenfalls leicht verletzt.

Der 55-jährige Mann wurde ins Neumarkter Klinikum gebracht, wo eine Blutentnahme durchgeführt wurde, und er zur weiteren Behandlung verblieb.


0 Kommentare