24.04.2017, 10:21 Uhr

geringer Schaden Angebranntes Essen ruft die Feuerwehr auf den Plan

Foto: Rainer AuerFoto: Rainer Auer

Die Feuerwehren aus Nittendorf und Undorf mussten am Sonntag, 23. April, um 12.15 Uhr zu einer Rauchentwicklung in die Rathausstraße ausrücken.

NITTENDORF Der Brandherd wurde schnell ermittelt. Beim Verlassen der Wohnung hatte eine Frau vergessen, ihren Ofen auszuschalten, sodass die zubereiteten Speisen in den Töpfen anbrannten und einen starken Qualm entwickelten. Die Feuerwehr öffnete die Wohnung und brachte das mittlerweile ungenießbare Essen mit den Töpfen ins Freie. Nach der Lüftung der Wohnung konnte die Feuerwehr wieder abrücken. Mit einem geringfügigen Schaden an den Töpfen ist der Brandfall noch glimpflich ausgegangen.


0 Kommentare