17.04.2017, 14:11 Uhr

Radarmessung Mit 166 km/h über die B20 gedüst

Foto: Ursula HildebrandFoto: Ursula Hildebrand

Am Karfreitag, 14. April, wurde die Einhaltung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit auf der Bundesstraße B20 Höhe Arnschwang durch Beamte der Verkehrspolizei Regensburg überprüft.

B20/ARNSCHWANG Im Zeitraum von 9.30 bis 13.45 Uhr passierten rund 2.300 Fahrzeuge die Messstelle in Fahrtrichtung Tschechien. 149 Fahrzeugführer mussten aufgrund überhöhter Geschwindigkeit beanstandet werden, davon 64 im Anzeigenbereich. Vier Fahrer erwartet ein Fahrverbot. Der schnellste fuhr bei erlaubten 100 km/h mit 166 km/h durch die Kontrollstelle.


0 Kommentare