02.04.2017, 09:24 Uhr

Widerstand 84-Jährige tickt aus: Polizisten gekratzt, gebissen, beleidigt und verflucht

Foto: Ursula HildebrandFoto: Ursula Hildebrand

Am Samstagnachmittag, 1. April, hatte eine 84-jährige Seniorin in Bernhardswald angekündigt, dass sie sich umbringen will. Aus diesem Grunde sollte sie in das Bezirksklinikum Regensburg gebracht werden.

BERNHARDSWALD Nachdem der Dame dies eröffnet wurde, zeigte sie sich gegenüber den Polizeibeamten und dem Rettungsdienst äußert uneinsichtig und aggressiv bzw. weigerte sich mit dem Beamten mitzugehen. Trotz mehrmaliger Aufforderung, in den Rettungstransportwagen zu steigen, weigerte sie sich weiterhin.

Als man versuchte, die Renitente in das Rettungsfahrzeug zu bringen, kratzte und biss diese mehrmals gegen die eingesetzten Beamten und stemmte sich mit den Füßen gegen das Rettungsfahrzeug. Bevor die Seniorin schließlich wohlbehalten in das Rettungsfahrzeug gebrachte werden konnte, warf sie mit Beleidigungen gegen die Beamten um sich und verfluchte deren Nachkommen.


0 Kommentare