24.03.2017, 09:28 Uhr

Feuer Brand in Autowerkstatt: Verursacher macht sich aus dem Staub – 25.000 Euro Schaden

Foto: Verena BenglerFoto: Verena Bengler

Am Donnerstag, 23. März, gegen 13.30 Uhr, kam es in einer Autowerkstatt in der Donaustaufer Straße in Regensburg zu einem Brand.

REGENSBURG Dieser entstand durch den Funkenflug beim Ausschlachten eines Fahrzeugs mit einer Flex. Der Werkstattbesitzer und der Verursacher des Feuers versuchten zunächst erfolglos, den Brand zu löschen. Daraufhin wurde die Feuerwehr verständigt. Der Verursacher des Brandes flüchtete nun unerkannt. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand. Es entstand allerdings Sachschaden in Höhe von rund 25.000 Euro. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.


0 Kommentare