10.01.2017, 12:36 Uhr

Tipps zum Thema Ernährung und Sport! Flying Evi lebt den Fitnesslifestyle: Gute Ernährung und gezieltes Krafttraining sind der Schlüssel!

Foto: Michael SchwarzfischerFoto: Michael Schwarzfischer

Weniger rauchen, ordentlicher werden, gesünder essen, sich mehr bewegen – das sind einige der klassischen Vorsätze, mit denen vermutlich auch viele Regensburger ins Jahr 2017 gestartet sind. Diese Vorsätze aber auch in die Tat umzusetzen fordert viel Disziplin und Durchhaltevermögen. Diese zwei Eigenschaften hat Eva Schwarzfischer aus Regensburg aber auf jeden Fall. In der Regensburger Fitnessszene hat sich die schöne 28-jährige Blondine bereits einen Namen gemacht.

REGENSBURG Auf Instagram postet die Stewardess unter dem Namen „flying.evi“ regelmäßig Fotos von sich beim Sport oder präsentiert ihren durchtrainierten Körper und kassiert dafür jedes Mal um die 1.000 Likes. Ganz nach ihrem Motto „Take care of your Body. It’s the only place you have to live“ („Kümmere dich um deinen Körper. Er ist der einzige Ort, an dem du leben musst.“), lebt Eva den Fitnesslifestyle mit Leib und Seele. Wer wäre also besser geeignet, um Tipps rund um die Themen Ernährung und Sport zu geben?

„Meine Eltern haben mich gesund erzogen“, erklärt Eva. Für sie ist es also selbstverständlich, gesund zu essen. Fertigprodukte kommen bei ihr nicht auf den Tisch. „Ich bereite alles selbst und frisch zu. Wenn man das macht, fällt es einem leichter, die Figur zu halten. Und man wird auch nicht dick dabei“, verrät die Blondine ihr Geheimnis. Außerdem setzt Eva auf eine pflanzliche Ernährung und lebt vegan. Zum einen natürlich für das Wohl der Tiere, aber auch ganz klar für sich und ihren Körper. Hauptsächlich ernährt sich die Regensburgerin von Gemüse, Obst, Kartoffeln, Reis, Haferflocken und Nüssen.

Fertigprodukte kommen Eva nicht auf den Tisch

Und natürlich ausreichend Wasser – drei Liter täglich sind dabei ihr Ziel. „Seit ich vegan lebe, geht es mir einfach besser. Fleisch und Milchprodukte übersäuern den Körper. Verzichtet man darauf, tut das dem Körper gut“, ist sich die 28-Jährige sicher. Außerdem fühlt sie sich fitter und energiegeladener und auch ihre Schlafqualität soll sich verbessert haben. Auch wenn dieser Lifestyle viel Planung und Vorausdenken erfordert, empfiehlt sie es jedem, vegan zu leben und sich vor allem mit Ernährung auseinanderzusetzen – auch um Mangelerscheinungen zu vermeiden.

Seit circa einem halben Jahr wird Eva von der veganen Firma „ProFuel“ mit Sitz in Regensburg gesponsert. Sie wird mit Produkten und Supplements wie Eiweißshakes, Riegel und Nahrungsergänzungsmitteln – natürlich alles vegan – versorgt. Auch die Firma wurde über ihre zahlreichen Instagram-Posts auf sie aufmerksam.

ProFuel war außerdem bei Eva Zuhause zu Gast. Hier geht es zum Video!

Neben der richtigen Ernährung sind aber auch Sport und ausreichend Bewegung wichtig, um seine Traumfigur zu bekommen. Eva setzt dabei seit drei Jahren auf gezieltes Krafttraining. „Der Schlüssel heißt Ernährung in Kombination mit gezieltem Krafttraining. Muskeln verbrennen nämlich dauerhaft Fett“, erklärt die 28-Jährige. Yoga ist für Eva aber eine gute Ergänzung und dient der Entspannung. Außerdem geht Eva beinahe jede Strecke zu Fuß oder fährt mit dem Fahrrad. Ihr Auto bewegt sie nur, wenn es sein muss. Auch viel frische Luft, viel Tageslicht und viel Schlaf sind Eva wichtig.

Oft scheitern die guten Vorsätze aber nicht in der Theorie, sondern in der Praxis. Der innere Schweinehund steht leider oft im Weg. Aber auch dafür hat Eva Tipps: „Man muss sich immer wieder ins Gedächtnis rufen, weshalb man mit der Umsetzung seiner Vorsätze begonnen hat und welches Ziel man erreichen möchte.“ Außerdem empfiehlt sie, Sport nicht als Bestrafung, sondern als Belohnung zu sehen. Damit man gar nicht erst in Versuchung kommt, den Sport nach einem langen Arbeitstag zu schwänzen, kann es schon helfen, die Sporttasche gleich morgens ins Auto zu werfen.

Auch viel frische Luft und viel Schlaf sind wichtig

Trotz ihres Erfolgs hat auch Eva noch Vorsätze und Ziele für das Jahr 2017: „Mein Traum wäre es, gemeinsam mit meinem Freund Partnertrainings zu geben.“ Damit das bald Realität werden kann, macht die Blondine gerade eine Online-Ausbildung zum Personal Trainer. Damit möchte sie künftig Menschen motivieren und inspirieren. „Ich möchte vor allem jungen Mädels helfen, in diesen Lebensstil hineinzufinden.“


0 Kommentare