11.08.2016, 14:13 Uhr

Fußball Zweite Hauptrunde im Toto-Pokal: Der SSV Jahn Regensburg muss gegen den TV Aiglsbach ran!

Foto: BFVFoto: BFV

Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) hat im Anschluss an die Erstrunden-Partie zwischen Kreissieger VfB Straubing (Bezirksliga) und Bayernligist TSV Bogen (1:3) die zweite Hauptrunde im Toto-Pokal ausgelost. Der SSV Jahn Regensburg muss gegen den TV Aiglsbach ran.

REGENSBURG Zunächst durften sich die vier verbliebenen Kreissieger SV Bruckmühl (Kreisliga), TV Aiglsbach, SpVgg Erlangen und FT Schweinfurt (alle Bezirksliga) in ihrem Regionaltopf einen Gegner aussuchen. Die Freie Turnerschaft wählte das Derby gegen die DJK Schwebenried/Schwemmelsbach (Landesliga), Erlangen das Stadtduell gegen den SC Eltersdorf (Bayernliga) und Aiglsbach den Pokalkracher gegen Drittligist SSV Jahn Regensburg. Favoritenschreck Bruckmühl entschied sich für ein Heimspiel gegen den Regionalligisten TSV Buchbach. In der ersten Runde hatte der Kreisligist für eine Pokalsensation gesorgt und den Regionalliga-Aufsteiger TSV 1860 Rosenheim mit 3:1 geschlagen. "Was für eine Geschichte! Der SV Bruckmühl hat gezeigt, dass im Toto-Pokal nach wie vor große Überraschungen möglich sind. Das macht den besonderen Reiz des Wettbewerbs aus", erklärte Verbands-Spielleiter Josef Janker. Regelspieltag für die zweite Toto-Pokal-Hauptrunde ist der 24. August.

BFV-Partner Lotto Bayern stellt für den bayerischen Pokalwettbewerb in der Saison 2016/2017 Prämien in Höhe von über 37.000 Euro bereit. Der Toto-Pokal-Sieger erhält 5000 Euro und startet in der folgenden Saison in der lukrativen ersten DFB-Pokal-Hauptrunde. Dort winken ein echter Pokalknüller gegen einen namenhaften Bundesligisten und Einnahmen aus der DFB-Pokal-Vermarktung von weit über 100.000 Euro. Amtierender Toto-Pokal-Sieger ist der FC Würzburger Kickers.


0 Kommentare