12.11.2015, 09:36 Uhr

Sport Tolle Studenten-Aktion: Boxen für einen guten Zweck!

Foto: Dennis SilahFoto: Dennis Silah

Am Dienstag, den 10. November, ging im klein.KA5PER die „Students Charity Fight Night“ (kurz SCFN) in die erste Runde.

REGENSBURG Im Zuge des ersten offiziellen Events, dem Wiegen, wurde das Kampfgewicht der zwölf Teilnehmer ermittelt. Paarweise wurden sie auf die Bühne geholt und hatten die Möglichkeit sich und ihre Beweggründe für die Teilnahme vorzustellen. Abgeschlossen wurden die einzelnen Runden mit dem obligatorischen „Staredown“ und einer wie bei Boxkämpfen üblichen Kampfansage. So musste sich die Sportstudentin Laura Henschker von Gegnerin Stefanie Amann, Fachschaft Biologie, kurz und knapp anhören, dass der Sieger für sie bereits feststehe.

Im Vordergrund standen allerdings die jeweiligen sozialen Projekte, für welche die Kämpfer und Kämpferinnen in den Ring steigen. Unteranderem die Krebshilfe „Herzenswünsche für krebskranke Kinder e.V.“, vorgestellt durch Marius Heinzel. „Hintergrund ist ein enger Kindheitsfreund, der schon früh an Krebs erkrankte. Im Zuge seiner Genesung gründete er diesen Verein, um Kindern in ihrer bislang schwersten Zeit ein Lächeln aufs Gesicht zu zaubern. Wichtig ist mir auch, dass hier ohne Zweifel jeder Euro ankommt.

Hochaktuell stehen zwei Teilnehmer auch für Projekte zum Thema Flüchtlinge ein. Patrick Conrad setzt sich für das Bildungsprojekt „Kiron University“ ein, das Flüchtlingen Zugang zur Hochschulbildung ermöglicht.

Die Initiative des Campusasyl Netzwerks „Kochen mit Flüchtlingen“ wird von Filip Strotmann unterstützt. Diese hat sich zum Ziel gesetzt, durch die gemeinsame Zubereitung von Speisen Berührungspunkte zwischen Flüchtlingen und Bürgern der Stadt zu schaffen. Noch im klein.KA5PER konnten sich die Gäste vom Erfolg dieses Projekts überzeugen und selbstgekochte syrische Spezialitäten verkosten. Im Anschluss hatten Gäste, Sponsoren und Presse noch die Chance sich mit den Teilnehmern persönlich auszutauschen.

Alles in allem kann man sich jetzt schon auf das Hauptevent am 19. November im Mylo freuen. Dort werden die Kontrahenten in sechs Kämpfen, unterstützt durch das Ringteam des BOXFIT, endlich ihren Worten Taten folgen lassen. Abgerundet wird der Abend durch ein buntes Rahmenprogramm und eine After-Show-Party direkt vor Ort.

Weitere Informationen zumEvent, Ticketverkauf wie auch zur Crowdfunding-Seite finden Sie unter www.scfn-regensburg.de.


0 Kommentare