16.12.2013, 09:43 Uhr

"Show Your Love" Regensburger Piraten buhlen mit einem Erotikkalender um die Gunst der Wähler

Foto: Piraten RegensburgFoto: Piraten Regensburg

Am Sonntag, 15. Dezember, haben die Regensburger Piraten ihren Wahlkampfauftakt in der Filmbühne gefeiert.

REGENSBURG Im Mittelpunkt des Abends stand die Vorstellung der Stadtratskandidaten Ewa Tuora-Schwierskott, Tina Lorenz, Jürgen Cieslik, Dominique Pohlenk und Marco Kellner durch den Kreisvorsitzenden Jürgen Cieslik, sowie die Präsentation des Fundraisingkalenders durch die Organisatorin Corinna Bernauer.

Der Kalender mit dem Titel "Show Your Love" soll die Vielfalt unterschiedlicher Lebensentwürfe und sexueller Orientierungen darstellen und zeigt Stadtratskandidaten, Freunde und Unterstützerinnen in offenherzigen Posen, um für die Piraten und deren politische Ziele zu werben.

"Wir müssen aus reiner Notwendigkeit in diesem Wahlkampf Spenden generieren", sagt dazu Tina Lorenz, OB-Kandidatin der Piraten. "Der Kalender ist ein Projekt, das wir seit dem Christopher Street Day 2013 verfolgen. Vielfalt und Respekt ist uns sehr wichtig, deshalb haben wir uns entschlossen, für Regensburg die Hüllen fallenzulassen, um ein deutliches Signal für unsere Politik zu setzen."

Mit etwa 60 Gästen, unter ihnen die bayerische Landesvorsitzende der Piraten, Nicole Britz, und der Nürnberger OB-Kandidat der Piraten, Michael Bengl, feierten die Piraten bis in die Nacht hinein. Musikalisch wurde der Wahlkampfauftakt durch das Quartett Manouche eingerahmt.

Das Kommunalwahlprogramm der Piraten Regensburg zum Nachlesen findet sich im Internet unter www.piraten-regensburg.de.


0 Kommentare