24.05.2013, 00:00 Uhr

Mit 87 Jahren verstorben Trauer um „Kind in Not”-Gründer Franz Randak

Foto: ArchivFoto: Archiv

Mit 87 Jahren ist am 22. Mai Franz Randak, einer der engagiertesten Bürger im sozialen Bereich, verstorben.

EGGENFELDEN Franz Randaks Werk wird unvergessen bleiben. Er war Hauptinitiator für die Aktionsgemeinschaft „Kind in Not”, für die er sich lange Jahre als Vorsitzender einsetzte. Für sein Lebenwerk wurde er daher zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Sein Verdienst war es, dass im Landkreis Rottal-Inn viele Einrichtungen für Menschen mit Behinderung aufgebaut wurden. Der Trauergottesdienst findet am Samstag, 25. Mai, um 11 Uhr in der Stadtpfarrkirche Eggenfelden statt.


0 Kommentare