22.10.2017, 00:00 Uhr

Brand Holzofen löst Brand aus

Nachdem ein Holzofen in Brand geriet, wurden eine Werkstatt und Teile des Dachbodens Opfer der Flammen.

HEBERTSFELDEN Am Samstag, 21. Oktober gegen 10 Uhr wollte ein 52-Jähriger aus dem Gemeindebereich Hebertsfelden einen alten Holzofen in dessen Werkstatt entzünden. Nachdem er den Hofanbau, in welcher sich die Werkstatt befand, verlassen hat, geriet der Ofen aus bislang unbekannten Gründen in Brand. Das Feuer griff auf ein Lüftungsrohr über, welches in den Dachboden reichte.

Sowohl die Werkstatt als auch der Teil des Dachbodens mussten durch den Atemschutztrupp der Feuerwehr gelöscht werden. Bei dem Brand wurde niemand verletzt. Aktuell kann der Schaden an dem Hofanbau noch nicht beziffert werden. Die Brandbekämpfung wurde durch die Freiwilligen Feuerwehren Hebertsfelden, Hofmark Gern und Lohbruck durchgeführt.


0 Kommentare