20.10.2017, 08:44 Uhr

Schleuderkurs: 21-Jährige landet mit Auto im Graben

Foto: Ursula HildebrandFoto: Ursula Hildebrand

Bei Nebel verriss eine junge Autofahrerin das Steuer und geriet ins Schleudern.

HEBERTSFELDEN Am 19. Oktober kam es gegen 9.15 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2108 von Hebertsfelden in Richtung Schönau. Eine 21-jährige Pfarrkirchnerin fuhr mit ihrem Pkw Richtung Schönau. Zu diesem Zeitpunkt herrschten noch schlechte Sichtverhältnisse aufgrund des dichten Nebels.

Die junge Frau riss kurz vor Feitshof das Lenkrad aufgrund Gegenverkehr nach rechts, geriet dort ins Bankett und schleuderte auf die andere Fahrbahnseite. Dort kam der Pkw im Graben zum Liegen. Durch den Unfall wurde die Insassin leicht verletzt. Am Pkw entstand Totalschaden von geschätzten 4.000 Euro. Die Verkehrsregelung wurde vor Ort durch die Feuerwehr Linden übernommen. 


0 Kommentare