26.07.2017, 00:00 Uhr

Für Zuwanderer App Integreat: Neues Design und neues Angebot

OLYMPUS DIGITAL CAMERA Foto: Landratsamt Rottal-Inn (Foto:Schmid)OLYMPUS DIGITAL CAMERA Foto: Landratsamt Rottal-Inn (Foto:Schmid)

Der digitale Wegweiser für Neuzugewanderte im Landkreis Rottal-Inn ist seit April 2017 online und kann auf gute Nutzerzahlen verweisen. Neue Funktion Lehrstellenradar.

ROTTAL-INN Seit Einführung bis einschließlich Juni gab es insgesamt 3000 Aufrufe der Homepage. Davon nicht erfasst sind die Zugriffe auf die App, da diese auch ohne Internetzugang genutzt werden kann. Die Download-Zahlen der mobilen Applikation liegen momentan noch bei 200, das Landratsamt erhofft sich aber aufgrund der neuen Funktionen eine Erhöhung der Downloads.

Die Inhalte der App sind dabei keinesfalls nur für Flüchtlinge interessant, sondern nützen allen Neuzugewanderten und all ihren Ansprechpartnern. „Oft stellen zum Beispiel Arztbesuche ein Problem dar oder nicht-deutschsprachige Patienten verstehen nicht, wann und wie sie ihre Medikamente einnehmen sollen“, erklärt Kathrin Zenger, die als Bildungskoordinatorin im Landkreis für die Koordinierung der App zuständig ist.

Integreat enthält nicht nur kurze Erklärungen in Deutsch, Englisch und Arabisch, beispielsweise zum Gesundheitssystem. Die App bietet ganz praktische Alltagshilfe, indem z.B. auf mehrsprachige und bebilderte Materialien hingewiesen wird, die eine Verständigung zwischen Arzt und Patient ermöglichen.

Auch Kathrin Sträubig, Integrationslotsin des Landkreises, nutzt Integreat selbst häufig als Informationsquelle: „Wir haben beispielsweise viele Ehrenamtliche, die schwangere Frauen und Mütter unterstützen. Um die Verständigung zu erleichtern, gebe ich ihnen dann den Tipp, dass bei Integreat ein mehrsprachiger Wegweiser für Mütter zu finden ist, der zum Beispiel auf Arabisch über Vorsorgeuntersuchungen informiert oder eine Checkliste zum Klinikaufenthalt beinhaltet.“

Auch von ehrenamtlichen Helfern selbst gibt es sehr viel positives Feedback, berichtet Kathrin Sträubig: „Sie loben die Übersichtlichkeit und Transparenz von Ansprechpartnern und Angeboten im Landkreis. Ehrenamtliche Helfer sind außerdem auch oft auf der Suche nach kostenlosen online-Angeboten, um unsere neuen Mitbürger beim Deutschlernen zu  unterstützen oder möchten sich selbst fortbilden.“ Im Bereich „Ehrenamt“ sind deshalb viele Informationen und Hinweise gebündelt, die speziell für bürgerschaftlich Engagierte interessant sind.

Vor kurzem wurde von den Betreibern der App nun auch das Design überarbeitet und damit Feedback der Nutzer sowie Ergebnisse einer Forschungsarbeit umgesetzt. Auch die sich verändernden Bedürfnisse der Neuzugewanderten werden durch zusätzliche Funktionen berücksichtigt: die Praktikumsbörse von sprungbrett into work und das Lehrstellenradar der Handwerkskammer werden neu angeboten.

Das „Lehrstellenradar“ zeigt direkt im Umkreis des aktuellen Standorts befindliche Betriebe an, die ein Praktikum oder eine Lehrstelle zu vergeben haben. Viele Unternehmen im Landkreis Rottal-Inn haben hier Stellen ausgeschrieben und bieten so ein großes Portfolio an Möglichkeiten zum Berufseinstieg an. Das Lehrstellenradar bietet also die Möglichkeit für Neuzugewanderte, unkompliziert selbst Lehrstellen und Praktikumsplätze in Handwerksberufen zu finden und sich automatisch über neue Angebote informieren zu lassen.

Das „Sprungbrett into Work“ wird von SCHULEWIRTSCHAFT Bayern umgesetzt und zeigt offene Praktika für Schüler und Jugendliche mit Migrationshintergrund in der Umgebung an. Hier sind bishererst wenige Praktika eingetragen. Firmen aus der Region haben die Möglichkeit, über die Homepage www.sprungbrett-intowork.de ihr Unternehmen und Möglichkeiten eines Praktikums vorzustellen. Durch diese neuen Funktionen können die Integreat-Nutzer ganz einfach und bequem Ausbildungsangebote und Praktikumsplätze in ihrer Umgebung finden, wenn sie eine Internetverbindung nutzen.

Weitere Informationen zu Integreat findet man unter http://www.rottal-inn.de/Wirtschaft/KommunaleKoordinierungderBildungsangebotefuerNeuzugewanderte/Integreat.aspx.


0 Kommentare