16.04.2017, 10:29 Uhr

70.000 Euro Schaden Schuppen und Carport brennen beim Aufladen einer E-Bike-Batterie ab

drei Menschen sterben bei Zimmerbrand - Brand bricht bereits in der Nacht aus - Feuer bleibt bis zum Mittag unbemerkt FOTO: Kamera24.TV Foto: kamera24drei Menschen sterben bei Zimmerbrand - Brand bricht bereits in der Nacht aus - Feuer bleibt bis zum Mittag unbemerkt FOTO: Kamera24.TV Foto: kamera24

Durch den Brand wurde ein Schuppen sowie ein Carport völlig zerstört. Sogar das angrenzende Wohngbäude wurde beschädigt.

BAD BIRNBACH In Hirschbach entzündete sich am Samstag, 15. April, gegen 13.50 Uhr eine Lithium-Ionen-Batterie. Ein 65-Jähriger schloss die E-Bike-Batterie im Anbau eines Carports an das Ladegerät an. Wenige Minuten später stand die Batterie plötzlich in Flammen. Der 65-Jährige konnte in letzter Sekunde noch sein Auto aus dem Carport fahren.

Die Brandausbreitung konnte er aber nicht mehr verhindern. Der hölzerne Unterstellplatz für sein Auto sowie der angebaute Schuppen wurden völlig zerstört. Die beiden angrenzenden Wohngebäude gerieten jeweils an den Dachvorsprüngen in Brand. Personen wurden nicht verletzt. Nach ersten Einschätzungen entstand ein Brandschaden in Höhe von 70.000 Euro.

Am Einsatzort waren neben dem Rettungsdienst die Feuerwehren Hirschbach, Untertattenbach, Anzenkirchen, Bad Birnbach, Reichenberg und Triftern.


0 Kommentare