31.03.2017, 12:01 Uhr

Glück im Unglück Toyota schleudert in Wiese: Fahrer unverletzt

Foto: Rainer AuerFoto: Rainer Auer

59-Jähriger hatte zuvor Vorfahrt missachtet. 52-Jähriger Hyundai-Fahrer musste ins Krankenhaus.

BAD BIRNBACH Am Donnerstagabend (30. März), gegen 19.45 Uhr wollte ein 59-jähriger Mann aus dem Gemeindebereich Bad Birnbach mit seinem Toyota Corolla von Luderbach kommend nach links in die B388 einfahren. Hierbei übersah er den aus Passau kommenden, vorfahrtsberechtigten Hyundai eines 52-jährigen Mannes aus dem Gemeindebereich Dietersburg, so dass es zum Zusammenstoß kam.

Hierdurch wurde das Fahrzeug des Unfallverursachers in das angrenzende Feld geschleudert. Der 59-jährige Mann blieb bei dem Verkehrsunfall unverletzt, jedoch musste der andere Unfallbeteiligte mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Am Toyota entstand ein Totalschaden in Höhe von ca. 8.000 Euro. Ebenfalls Totalschaden ist der Hyundai, der Wert wird auf ca. 10.000 Euro geschätzt.


0 Kommentare